DJK | SSG Bensheim bei Facebook

Sie sind hier: DJK | SSG Bensheim Abteilung Schwimmen > Presse > Detailansicht

Bergsträßer Schwimmervergleich in Bensheim

19.08.2018

Bei den Kreismeisterschaften der Schwimmer 2018 mit 2. Masters-Basinus-Cup und kindgerechtem 2. Basinus-Cup in Bensheim traten insgesamt 118 Aktive an.

Alle vier Jahre ist die DJK SSG Bensheim Schwimmen Ausrichter der Kreismeisterschaften des Kreises Bergstraße. Diese umfassen die vier Kreisvereine SC Heppenheim, SG Neptun Lampertheim, Viernheimer SV 1979 und die DJK SSG.

Dieses Jahr wurde zudem der zweite kindgerechte Basinus-Cup (KGW) für die 6-7jährigen angeboten und der zweite Masters-Basinus-Cup.

Zu Beginn des Wettkampfes richteten Bürgermeister Rolf Richter und Christian Peter vom Gesamtvorstand der SSG ihre Grußworte an alle Anwesenden.

Beim KGW traten 17 Aktive an, alle von der DJK SSG Bensheim und somit wurde es ein reines Vereinsduell, da leider alle eingeladenen Vereine keine Möglichkeit sahen, mit Meldeschluss drei Tage nach Schulbeginn ihre Aktiven zu melden.

Bei den Masters konnten wir 'Wiederholungstäter' vom TV Langen und der SG Weinheim-Hohensachsen begrüßen, sowie einen Aktiven des SV Mannheim und natürlich ein paar Bensheimer Masters, die nicht in irgendeiner Funktion am Beckenrand oder im Hintergrund unterwegs waren.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer, an die Kampfrichter aller Vereine und die Trainer, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Vielen Dank an das GGEW, für die Bereitstellung des Sportbeckens und die Preise. Auch der Sparkasse als Sponsor weiterer Preise ganz herzlichen Dank.

In der Gesamtwertung nach Platzpunkten wurden die 19 männlichen Aktiven der SSG mit 194 Punkten Kreismeister. Die 21 weiblichen Aktiven wurden mit 193 Punkten Zweite hinter Lampertheim (210).

Zudem holten sich die Bensheimer Aktiven 21 Kreismeistertitel (offene Wertung aller Jahrgänge) und 69 Titel in den einzelnen Jahrgangswertungen (2010-1999).

Damit waren die Schwimmer und Betreuer mehr als zufrieden, zumal für einige so kurz nach den Ferien ohne Training auch Bestzeiten im Protokoll stehen.

Beim KGW schaffte Neele Schwebel (2012) einen Hattrick und siegte über je 25m Brust, Rücken und Freistil. Im Jahrgang 2011 holten Helena Rosenkranz und Mathis Filbert je zwei Titel, in diesem Jahrgang mussten sie sich nur über Rücken Emma Bulling bzw. Moritz Ruhland geschlagen geben. Bei den Jungs im Jahrgang 2012 siegte zweimal Gabriel Amoateng, über 25m Rücken hatte Lasse Pomplun die Nase vorn. Zum Abschluß traten die Kinder in drei Staffeln über 4x25m Freistil an. Es gab für alle Preise, Medaillen und Urkunden als Erinnerung an den Wettkampf.

Bei den Masters gab es je Alterklassen-Siege für Heinz Lautenschläger (AK80), Sabine Vachenauer und Tanja Heinze (beide AK50), Cordula Hofstetter (AK45) sowie Peter Hoberg und Ulrich Schulze-Ganzlin (beide AK60).

Bei dem heißem Wetter war der Sprung ins Becken für die Teilnehmer eine willkommene Abkühlung, die zahlreichen Helfer und Kampfrichter freuten sich auf die abkühlende Dusche nach Wettkampfende.

Bilder:

Juhu, wir haben den Pokal!